fbpx

Lot 10142 – HOMONNA DURCHSTICH AUF 9 KREUZER BRIEF 9Kr blau H

Lot 10142 – HOMONNA DURCHSTICH AUF 9 KREUZER BRIEF 9Kr blau H
Hungary
Prix réalisé
12’500 EUR
Estimation
10’000 EUR
Date de vente
mar. 8 déc. 2015 at 14:00 (Europe/Zurich)
Description
HOMONNA DURCHSTICH AUF 9 KREUZER BRIEF 9Kr blau Handpapier Ty II mit klaren Liniendurchstich 14 auf einfachschwerer Briefhülle entwertet mit HOMONNA 12.10 nach Wien, durch Marke geht ein leichter waagrechter unauffälliger Registerbug, die Abstempelung ist klar und als Prachtabschlag zu bezeichnen, nach den Unterlagen Dr.Jergers gibt es mit ziemlicher Sicherheit nur diesen einen 9Kr Brief mit Homonna Durchstich und gleichzeitig auch das spätest bekannte Datum für die Homonna Durchstiche, für einen 2. 9Kr Brief vom Februar 1853 (der gerüchteweise unter Prager Philatelisten noch während der Kommunistenzeit bekannt gewesen sein soll konnte nie der Nachweis erbracht werden), Atteste Matl und F.E.C.
THE EXCEEDINGLY RARE HOMONNA ROULETTE 9Kr Blue, with roulette 14, tied by clear HOMONNA 12/10 cds on folded cover to Vienna, light horizontal filing crease, the only known example of a 9Kr stamp with Homonna roulette on cover, cert. Matl, Friedl Expert Committee Provenance: Rothschild Note: In the middle of 1852 Ferenc Bazonyi, the clerk of the Homonna Postal Agency, commenced using a rouletting device to perforate sheets enabling him to more easily seperate the stamps. In the Autumn of 1852 he moved to Tokay and continued his innovation. The postmaster overlooked this practice, but a new postmaster was appointed in 1854. Soon after the rouletting practice ceased.

Please note that we are still working on adding images for the lots. If the lot you are interested in does not have images available yet, we invite you to check again in a few days.

If you still cannot find the images you are looking for in a few days, please send us a message. Important: don’t forget to mention the lot number(s).

Thank you for your understanding.