fbpx

PRIVATVERKAUF

Seit mehr als 50 Jahren sind wir im Auktionsgeschäft tätig und vermitteln auch den An- und Verkauf von philatelistischen Objekten direkt zwischen Sammlern (per Privatvertrag) – von Einzelmarken und Belegen großer Seltenheit bis hin zu Spezialsammlungen und Exponaten, sowie von Sammlungen, Händlerbeständen und Druckerarchiven.

Mit unserem Ruf, mehr hochwertige Raritäten verkauft zu haben als jedes andere Auktionshaus, ist niemand sonst besser in der Lage, Sammlern beim An- und Verkauf großer Raritäten behilflich zu sein. Unsere jahrelange Erfahrung und unser Kontakt mit unseren Kunden bedeutet, dass wir sie bei der Entwicklung ihrer Sammlungen beraten können, da wir nicht nur wissen, welche Objekte eine Sammlung auf die nächste Stufe bringen werden, sondern – was noch wichtiger ist – wissen wir auch, wo diese Schaustücke zu finden sind.

Wenn Sie also von unserem Wissens- und Erfahrungsschatz profitieren möchten, kontaktieren Sie uns noch heute.

Experten Beratung bekommen

Schicken Sie uns Fotos oder Scans Ihrer Briefmarken und unsere Experten beraten Sie, ob sie für eine Auktion geeignet sind.

Kontaktieren Sie uns jetzt

ZUM PRIVATVERKAUF IM JAHR 2020

David Feldman SA freut sich, im Jahr 2020 viele Schaustücke zum Verkauf anzubieten, darunter mehrere atemberaubende 1840 Penny Blacks und Twopenny Blues aus Großbritannien sowie zwei große Raritäten aus italienischen Staaten.

Großbritannien 1840 1d Black (5 Stücke)

Großbritannien 1840 2d Blue (3 Stücke)

Private treaty GB stamps

italienischen Staaten (2 Stücke)

Italian States Stamps by Private Treaty

VERKAUFT IM JAHR 2019:

TDIE HELLRIGL-SAMMLUNG VON JAMMU & KASHMIR

Wir freuen uns, den erfolgreichen Privatverkauf der Jammu- und Kaschmir-Sammlung des verstorbenen Dr. Wolfgang Hellrigl bekannt zu geben. Scans der gesamten Sammlung finden Sie auf unserer Museum of Philately-App für Android- und Apple-Geräte.

VERKAUFT IM JAHR 2019:

DIE DR. SODERBERG SAMMLUNG DER INDUSTRIELLE KRIEGSWIRTSCHAFT AUSGABEN 1918-1919
Die vollständige Sammlung als Grundlage für das berühmte Buch von M. Peter und R. Soderberg (Herausgabe 2011). Diese Referenzsammlung zeigt die eingehendste Studie dieser faszinierenden Ausgaben. Meistens ist auf den Ausstellungsblättern sauber montiert.

Sehr umfangreiche Studie über die dünnen und dicken Aufdrucke mit mehreren 50-Bögen die zeigen die Typen 1 bis 25. Probedrucke mit den sogenannten Stolz Co. Aufdrucken mit der sehr seltenen Type II zeigen (nur zwei Stück bekannt und beide in dieser Sammlung). Sehr umfangreiches Studium über die 25 Typen mit vielen Beispielen ungebraucht, gebraucht oder auf Briefstücken. Auch bedeutende Menge von identifizierten Fälschungen. Dazu über 240 Briefe und Karten, mit vielen Mehrfach- und Buntfrankaturen (einige zusammen mit Pro Juventute Marken), gute Ausarbeitung verschiedener Gebühren, auch echt gebrauchte Fälschungen auf Brief usw., auch Studie von verschiedenen Aufdrucken auf eine grosse Menge Steckkarten sauber klassifiziert.

Eine wahrhaft erstaunliche Sammlung und eine fantastische Basis für eine grosse Ausstellungssammlung. Auf unserer Website finden Sie die ganze Sammlung gescannt.