Aufregender Fund hoher Werte aus Victoria!

Als Philatelist in einem der besten Auktionshäuser der Welt freue ich mich sehr darüber, dass ich in meinen 6 Jahren bei David Feldman bereits mit einigen spektakulären Weltraritäten handeln durfte. Dennoch kommt es sehr selten vor, dass ich aufgeregt bin, wenn ich eine E-Mail mit der Frage „Sind meine Briefmarken wertvoll?“ erhalte.

In 999 von 1.000 Fällen muss ich dem Fragesteller höflich antworten, dass seine Briefmarken leider keinen Wert haben.

Kürzlich haben wir jedoch zum ersten Mal, seitdem ich hier bin, eine Anfrage erhalten, die mich wirklich in Aufregung versetzt hat. Nun, da sie in der Geschäftsstelle vorliegt, darf ich meine Aufregung mitteilen!

Das Bild hat natürlich bereits verraten, worum es hier geht: Uns wurden „Stamp Duty“-Marken aus Victoria bis zum Wert von 100 £ in ungestempeltem Zustand übergeben.

Ich weiß, dass nur sehr wenige unbenutzte Marken mit hohem Wert existieren, und ich konnte bisher überhaupt keine Exemplare finden, die öffentlich verkauft wurden.

Ich weiß nur, was ich in dem bedeutenden Referenzbuch „The Stamps of Victoria“ von Geoff Kellow gelesen habe. Wussten Sie beispielsweise, dass es 16 Drucke der 100 £ in litographierter, tiefgedruckter und flachgedruckter Form gab?

Wer sich dafür interessiert, erhält seine Chance, wenn wir diese Stücke vom 1. bis 6. Juni in unserer Auktionsreihe anbieten.